Ein Praxisforschungsprojekt der Diakonie

Als Pilot-Projekt hat am 1. November 2019 das Praxisforschungsprojekt „Interkulturelle Öffnung/Diversität in der Diakonie“ begonnen, das methodisch einen neuen Weg geht. Denn es werden etablierte Erhebungsmethoden sowie ethnografische Feldforschung mit kreativen und kollaborativen Methoden der Wissensproduktion kombiniert und am Beispiel des Diakonischen Werks Bremen e.V. und der Diakonischen Jugendhilfe Bremen systematisch erprobt.

Lesen Sie hier weiter: Interkulturelle Öffnung und Diversität