Gesellschaften der Diakonischen Jugendhilfe Bremen nehmen am Firmenlauf zur Spätschicht teil

Am 26. Juni 2018 starteten 28 Mitarbeiter*innen aus unseren Gesellschaften beim 11. BMW-FIRMENLAUF ZUR SPÄTSCHICHT. Gegen 18:01:40 Uhr gingen alle Kolleg*innen für den guten Zweck beim Start-/Zielbereich am Wehrschloss in das Rennen. Von hier aus ging es über die Wehrpromenade – Weserbrücke – Feldweg – Weg zum Hastedter Bulten – Weg auf dem Bullenwerder – Wehrstraße und Weserwehr zurück zum Start/Zielbereich.

Bei dem BMW-FIRMENLAUF ZUR SPÄTSCHICHT werden bewusst keine Zeiten genommen. Im Mittelpunkt stehen Teamgeist, kollegiales Miteinander und natürlich der Sport. Zudem wird für einen guten Zweck gelaufen. 5 Euro der Startgebühr gehen u. a. an das Projekt Brunnenbau im Norden Ugandas. Ca. 50 % der Bevölkerung Ugandas hat keinen Zugang zu sauberem Wasser… Sport verbindet!

Nach dem Zielleinlauf war noch lange nicht Schluss! Nach dem sportlichen Engagement luden Live-Musik mit DJ Toddy und DJ Peddy sowie kulinarische Angebote zu einem lauschigen Abend im Kreis der Kollegen und Kolleginnen ein.

By | 2018-06-29T09:18:25+00:00 Juni 26th, 2018|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Gesellschaften der Diakonischen Jugendhilfe Bremen nehmen am Firmenlauf zur Spätschicht teil