Die Restcent-Aktion für Mitarbeitende der Bremischen Evangelischen Kirche (BEK) ist eine stille Erfolgsgeschichte. Seit elf Jahren kommen Jahr für Jahr mehrere tausend Euro für soziale und Entwicklungsprojekte im In-und Ausland zusammen. Jeden Monat werden die Cent-Beträge auf der Gehaltsabrechnung abgezogen und umgebucht. Voraussetzung: Die Mitarbeitenden haben vorher der Personalabteilung gegenüber schriftlich ihr Einverständnis erklärt. Mal ist es nur der einzelne Cent, maximal sind es 99 Cent pro Monat, denn die Nachkomma-Stellen der Abrechnung verändern sich ständig.

Im Wechsel werden soziale Projekte im In- und im Ausland gefördert. Das Spektrum ist breit.

Der Erlös der diesjährigen Aktion (4.115,80 €) ist in diesem Jahr Diakonische Jugendhilfe Bremen gespendet worden. Die von uns betreuten Familien, Kinder und Jugendlichen werden sich über die zusätzlichen Leistungen, die wir aufgrund Ihrer Unterstützung anbieten können, sehr freuen!!

Die Geschäftsführung und die Mitarbeitenden der Diakonischen Jugendhilfe Bremen (jub) bedanken sich ganz herzlich bei der Bremischen Evangelischen Kirche.