Barbara Trampe ….. Spielplätze waren ihr Leben ….

Nach 22 Jahren engagierter Tätigkeit beim Bremer Verein für Jugendhilfe und Soziale Arbeit e. V. und ab 2005 bei der JUS Jugendhilfe und Soziale Arbeit gGmbH wird Barbara Trampe am 31. Mai 2018 von den Beschäftigten der JUS, Wegbegleitern und Freunden in den vorzeitigen Ruhestatt verabschiedet.

Als Verantwortliche für die Bremer Maulwürfe, der Fachstelle Gemeinnützige Arbeit und als stellvertretende Geschäftsführerin hat sie die Entwicklung der JUS prägend mitgestaltet.

Insbesondere hat sie mit den Bremer Maulwürfen im ganzen Stadtgebiet Bremens dafür gesorgt, dass auf den 46 Spielplätzen für Kinder in der Trägerschaft der JUS eine kindgerechte Planung unter Beteiligung der Kinder entwickelt und umgesetzt wurde. Die anschließende Unterhaltung der Spielplätze mit der Durchführung den regelmäßigen Sicherheitsüberprüfungen sorgten dafür, dass die Spielplätze durch die Bremer Maulwürfe in einem stets guten Zustand waren.

Im Namen des Gesellschafters Stiftung St. Petri Waisenhaus von 1692 in Bremen der Jugendhilfe und Soziale Arbeit gGmbH (JUS) bedanken wir uns ganz herzlich bei Barbara Trampe, und wünschen Ihr alles Gute und Schöne für den Anstehenden Ruhestand!

By | 2018-05-30T10:45:02+00:00 Mai 30th, 2018|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert für Barbara Trampe ….. Spielplätze waren ihr Leben ….